Wir machen Unsichtbares sichtbar.

Reisen Sie mit Ihrer Familie durch die Entstehungsgeschichte Jasmunds und erleben Sie im Multivisionskino spektakuläre Bilder vom UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder.

So viel gute Unterhaltung, das war spannend und lehrreich zugleich. Wir sind wirklich begeistert vom Besucherzentrum!

Sophie Haller, Dresden

Foto von Sophie Haller aus Dresden

Der Flug durch das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Entdecken Sie uns an Rügens Kreideküste

Ob Abenteurer, Forscher oder Romantiker - bei uns bekommt jeder (s)eine maßgeschneiderte Ausstellung! Darüber hinaus erwarten Sie zahlreiche Aquarien, ein echter Eisberg und natürlich unser Multivisionskino mit dem UNESCO-Welterbe-Film „Die Wanderung der Alten Buchenwälder“ von und mit Dirk Steffens.

Eine Zeitreise über vier Etagen

Die interaktive Erlebnis-Ausstellung „Wir machen Unsichtbares sichtbar“ ist das Kernstück des Besucherzentrums. Auf vier Etagen streifen die Besucher durch die akustisch inszenierten Räume und werden dabei spielerisch in die Geheimnisse der Kreidelandschaft eingeweiht. Der Clou: Für jeden Zeitreisenden gibt es die passende Führung per Kopfhörer-System - auch für Kinder! Während die Großen zwischen Romantik, Neugier und Abenteuer wählen können, werden die Kleinen von Maus Mimi und Rabe Krax mit lustigen Geschichten durch die Erlebnis-Ausstellung begleitet.

  • Sie betreten die Zeitschleuse

    Es ist dunkel, Sand rieselt durch eine raumhohe Sanduhr. Was sind 6 ...

    Zeitschleuse

    Sie betreten die Zeitschleuse

    Es ist dunkel, Sand rieselt durch eine raumhohe Sanduhr. Was sind 6 Mio. Jahre menschliches Leben auf der Erde, nur ein Wimpernschlag im Lauf der Geschichte. Nach 69 Mio. Jahren kommt die Zeituhr schließlich zum Stehen. – Willkommen in der Kreidezeit!

  • Sie tauchen ins warme Kreidemeer

    Vor Ihnen befindet sich eine Wasserwand, in der mikroskopisch kleine ...

    Kreidemeer

    Sie tauchen ins warme Kreidemeer

    Vor Ihnen befindet sich eine Wasserwand, in der mikroskopisch kleine „kreidige“ Organismen langsam auf den Meeresboden sinken. Urzeit-Bewohner des Kreidemeeres schwimmen vorbei.

  • Sie geraten in die kalte Eiszeit

    Ein Gletscher aus echtem Eis ragt aus der Wand und wälzt große ...

    Eiszeit

    Sie geraten in die kalte Eiszeit

    Ein Gletscher aus echtem Eis ragt aus der Wand und wälzt große Findlinge vor sich her. Mutige können sich unter einen riesigen schwebenden Findling legen.

  • Sie sinken in die Tiefe der Ostsee

    Um Sie herum schimmert es blau-grün, denn von oben scheint die Sonne ...

    Ostsee

    Sie sinken in die Tiefe der Ostsee

    Um Sie herum schimmert es blau-grün, denn von oben scheint die Sonne durch die Wasseroberfläche. Sie sind umringt von den Geräuschen der Ostsee und den Tieren, die in ihr leben.

  • Sie treten an den Blockstrand

    Die über die Ufersteine anrollenden Wellen lassen die Feuersteine wie ...

    Blockstrand

    Sie treten an den Blockstrand

    Die über die Ufersteine anrollenden Wellen lassen die Feuersteine wie Glas klirren.

  • Sie erklimmen das Kreidekliff

    Glutrot leuchtet die Kreide in der Morgensonne. Feuersteinbänder ...

    Kreidekliff

    Sie erklimmen das Kreidekliff

    Glutrot leuchtet die Kreide in der Morgensonne. Feuersteinbänder werden sichtbar, Buchenkronen trotzen dem Sturm und über allem thront der Adler. Sie befinden sich in einer Landschaft, die seit jeher die Künstler inspirierte.

  • Sie steigen unter die Erde

    Hier ist es dunkel und warm und riecht nach Humus. Im Schein von ...

    Unter der Erde

    Sie steigen unter die Erde

    Hier ist es dunkel und warm und riecht nach Humus. Im Schein von Taschenlampen entdecken Sie Fuchs und Dachs - und einen schmalen Gang, der aber nur die Kleinsten dazu einlädt, weiter hinein zu kriechen.

  • Sie gelangen auf eine Wiese

    Auf einer Wiese angekommen, können Sie sich nun etwas ausruhen. Dabei ...

    Wiese

    Sie gelangen auf eine Wiese

    Auf einer Wiese angekommen, können Sie sich nun etwas ausruhen. Dabei werden Sie Teil des Lebens zwischen den Grashalmen und beobachten, was sich auf der "Bühne" Lichtung abspielt.

  • Sie erreichen die Süßwasserwelten

    Auf Knopfdruck beginnt es zu regnen, versickert das Wasser im Boden, ...

    Süßwasserwelten

    Sie erreichen die Süßwasserwelten

    Auf Knopfdruck beginnt es zu regnen, versickert das Wasser im Boden, tritt in einem kleinen Bach wieder hervor, durchfließt den See und speist schließlich das Meer.

  • Sie sitzen unter einer urigen Buche

    Majestätisch steht sie da, ein Zeuge längst vergessener Zeiten. Vieles ...

    Die Buche

    Sie sitzen unter einer urigen Buche

    Majestätisch steht sie da, ein Zeuge längst vergessener Zeiten. Vieles hat die Buche erlebt, vieles kann sie erzählen. Nicht nur Gutes, wie wir wissen.

  • Sie durchstreifen die Alten Buchenwälder

    Hoch oben huscht ein Baummarder durchs Geäst und beobachtet Sie. Eine ...

    Buchenwälder

    Sie durchstreifen die Alten Buchenwälder

    Hoch oben huscht ein Baummarder durchs Geäst und beobachtet Sie. Eine Spinne spannt ihr Netz mitten in den Weg. Und welcher Vogel singt da so schön?

  • Sie werden im Wald von der Nacht überrascht

    Die Bäume werden zu mächtigen grauen Schatten. Es kehrt Ruhe ein, doch ...

    Nachts im Wald

    Sie werden im Wald von der Nacht überrascht

    Die Bäume werden zu mächtigen grauen Schatten. Es kehrt Ruhe ein, doch plötzlich - ein Geräusch!

  • Sie erwachen in einem herrlichen Waldbild

    Kein Weg, kein Schild, keine Ordnung und doch kommt Ihnen die Umgebung ...

    3D-Waldbild

    Sie erwachen in einem herrlichen Waldbild

    Kein Weg, kein Schild, keine Ordnung und doch kommt Ihnen die Umgebung seltsam vertraut vor. Kein Wunder - Sie sehen Ihren angestammten Lebensraum: Jasmund mit seinen Urwaldresten.

  • Sie suchen Schutz vor Urgewalten

    Ein gewaltiger Sturm zieht auf: Bäume brechen, Blitze schlagen ein, ...

    Urgewalten

    Sie suchen Schutz vor Urgewalten

    Ein gewaltiger Sturm zieht auf: Bäume brechen, Blitze schlagen ein, Regen prasselt nieder. Ein Augenblick nur, dann kehrt wieder Ruhe ein.

  • Sie nehmen teil am Lebenszyklus

    Bäume wachsen und vergehen. Wälder reifen und spenden Leben. Kunstvoll ...

    Lebenszyklus

    Sie nehmen teil am Lebenszyklus

    Bäume wachsen und vergehen. Wälder reifen und spenden Leben. Kunstvoll werden sie von Dichtern und Denkern beschrieben.

  • Sie reisen in die Nationalparks

    Es gibt sie noch, die letzten Reste der Urnatur. Meist sind es nur ...

    Nationalparks

    Sie reisen in die Nationalparks

    Es gibt sie noch, die letzten Reste der Urnatur. Meist sind es nur winzige Flächen - wie im Nationalpark Jasmund. Er ist einer der kleinsten Nationalparks weltweit und verdient unseren besonderen Schutz.

  • Sie resümieren unter dem Zeitenpendel

    Unaufhörlich zieht die Zeit vorüber. Unbegreiflich bleibt der Lauf der ...

    Zeitenpendel

    Sie resümieren unter dem Zeitenpendel

    Unaufhörlich zieht die Zeit vorüber. Unbegreiflich bleibt der Lauf der Natur, unvergessen der Ausstellungsbesuch.

  • Sie werfen einen Blick auf die Jahreszeiten

    Mit wechselnden Lichtstimmungen und sphärischer Musik klingt Ihr ...

    Jahreszeiten

    Sie werfen einen Blick auf die Jahreszeiten

    Mit wechselnden Lichtstimmungen und sphärischer Musik klingt Ihr Rundgang aus. Sie kommen zurück in die Gegenwart.

Besucher-Zentrum

Öffnungszeiten

Ostern bis 31.10. | 9 - 19 Uhr
1.11. bis Ostern | 10 - 17 Uhr

Eintritt

Kinder 6-14 J. | 4,00 €
Erwachsene | 8,50 €
Familien 2 Erw. + Kinder | 17,00 €

Info und Reservierung

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Sassnitz auf Rügen
  +49 38392 6617 66
  info@koenigsstuhl.com


Fan werden

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wir sind Teil einer weltweiten Idee.