Natur Natur sein lassen.

Der Nationalpark Jasmund ist geprägt von der grandiosen Kreideküste der Insel Rügen. In ihm finden sich die unterschiedlichsten Lebensräume. Darunter so seltene wie die Feuersteinstrände, das aktive Kreidekliff und die urtümlichen Alten Buchenwälder.

Vielfältige Lebensräume

Der Nationalpark Jasmund weist durch die komplexe Wirkung von Klima, Relief und Boden ein außergewöhnlich breites Spektrum an Lebensräumen auf. Allein die Buchenwälder besiedeln in unterschiedlichen Varianten nährstoffarme bis nährstoffreiche und trockene bis feuchte Standorte auf Kreide. Mosaikartig sind unterschiedliche Moortypen in den Wald eingebettet, während die Kreidehochfläche von einem Netz aus Bachläufen durchzogen ist.

Die hängenden Wälder

Zwei Drittel des Schutzgebietes, rund 2100 Hektar, bilden den größten zusammenhängenden Buchenwald an der deutschen Ostseeküste. Der Buchenwald löst sich an den Kreidefelsen der Kliffhänge auf in ein dynamisches Mosaik aus offenen Bereichen, Gebüsch und echtem Urwald. Aufgrund der steilen Hänge und der relativen Unzugänglichkeit wurden die Wälder an den Kliffhängen forstlich nie genutzt – ein Glücksfall für die Natur.

Raum für Tiere und Pflanzen

Diese Vielfalt von Lebensräumen bildet die Grundlage für eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Bemerkenswert sind hierbei vor allem die seltenen Orchideenarten und der Riesenschachtelhalm. An den Hängen des Kreidekliffs siedelt die Mehlschwalbe; Wanderfalke und Seeadler sind regelmäßige Brutvögel im Nationalpark Jasmund.

Besucher-Zentrum

Öffnungszeiten

Ostern bis 31.10. | 9 - 19 Uhr
1.11. bis Ostern | 10 - 17 Uhr

Eintritt

Kinder 6-14 J. | 4,00 €
Erwachsene | 8,50 €
Familien 2 Erw. + Kinder | 17,00 €

Info und Reservierung

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Sassnitz auf Rügen
  +49 38392 6617 66
  info@koenigsstuhl.com


Fan werden

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wir sind Teil einer weltweiten Idee.