Egal ob zu Fuß, dem Rad, mit Bus und Bahn oder PKW - der Nationalpark Jasmund mit dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL und dem UNESCO-Welterbeforum ist auf verschiedene Arten zu erreichen.
So erreichen Sie den Nationalpark Jasmund auf Rügen

Im Nord-Osten der Insel Rügen befindet sich der Nationalpark Jasmund. Im Süden grenzt er an die Hafenstadt Sassnitz, im Osten an die Gemeinde Lohme. Der Nationalpark ist ein Wandergebiet. Parken können Sie daher nur in den angrenzenden Orten direkt an den Eingängen des Schutzgebiets. Von dort verkehren regelmäßig Busse zum Königsstuhl und dem dortigen Nationalpark-Zentrum.

Alle weiteren Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten erfahren sie weiter unten.

Anreisemöglichkeiten

Anreise per Bus & Bahn

Sie fahren mit dem Zug oder Bus bis zum Bahnhof Sassnitz. Von dort bringt Sie die Buslinie 23 der Verkehrsgesellschaft Vorpommern Rügen (VVR) direkt bis zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL (Haltestelle “Königsstuhl”).

Möchten Sie lieber zum UNESCO-Welterbeforum, steigen Sie einfach etwas früher bei der Haltestelle „Abzweig Welterbeforum” (ehemals “Abzweig Waldhalle”) aus und wandern von hier knapp 2,1 km bis zur kleinen Waldschwester.

Vom Norden der Insel Rügen erreichen Sie den Nationalpark mit der Buslinie 14. Sie bringt Sie bis zum Großparkplatz Hagen. Von dort gelangen Sie mit dem Pendelbus der Linie 19 direkt zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL. 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Inhaber der Kurkarte Breege-Juliusruh sind und somit das Bus-frei Angebot auf der Halbinsel Jasmund wahrnehmen können, fahren Sie mit der Linie 14 bis zum Abzweig Königsstuhl und steigen dort in die Linie 23 (Richtung Königsstuhl) um. Denn der Pendelbus 19 ist vom Bus-frei-Angebot ausgenommen.
 

Anreise per PKW

Aus Naturschutzgründen ist die Durchfahrt bis zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL (Parkplatz Stubbenkammer) nur für Reisebusse und den öffentlichen Nahverkehr der VVR gestattet. Bitte haben Sie dafür Verständnis. 

Etwa drei Kilometer vom Königsstuhl entfernt, befindet sich der kostenpflichtige Großparkplatz von Lohme in Hagen. Von dort können Sie entweder mit dem Pendelbus der Linie 19 direkt bis zum Königsstuhl fahren oder den gut ausgebauten Wanderweg nutzen (ca. 3 km).

Adresse für Ihr Navigationsgerät:

Großparkplatz Hagen
Stubbenkammerstr. 57
18551 Lohme OT Hagen
T.  038302-9412 oder 038302-88855

Am Ortsausgang von Sassnitz befindet sich der kostenpflichtige „Parkplatz am Nationalpark”. Auch von dort können Sie mit einem Bus (Linie 23) der VVR (Haltestelle „Abzweig Welterbeforum”/ehemals “Abzweig Waldhalle”) zum Königsstuhl fahren. Von hier ist das UNESCO-Welterbeforum auch nur eine kurze Wanderung entfernt (ca. 2,1 km).

Adresse für Ihr Navigationsgerät:

Parkplatz am Nationalpark
Stubbenkammerstr.
18546 Sassnitz
T. 038392-680

Zu Fuß durch den Nationalpark

Deutschlands kleinster Nationalpark bietet herrliche Wanderstrecken mit den beeindruckendsten Ausblicken des Landes. 

Unsere Empfehlung: Sie können von Sassnitz aus auf dem prämierten Hochuferwanderweg bis zum Königsstuhl laufen (ca. 8 km). Dafür sollten Sie - je nach Fitness - etwa 3 Stunden einplanen. Sie werden mit grandiosen Ausblicken auf die Kreideküste belohnt. Der Weg ist allerdings nicht barrierefrei. Bitte tragen Sie in jedem Fall festes Schuhwerk und achten Sie auf das Wegegebot des Nationalparks.

Auf diesem Weg kommen Sie auch am UNESCO-Welterbeforum vorbei. Hier können Sie nach einem Drittel der Strecke eine Rast einlegen und sich über das UNESCO-Weltnaturerbe in der kostenfreien Ausstellung informieren.

Von Lohme aus führt der Hochuferwanderweg auch bis zum Königsstuhl (ca. 4 km). Wandern Sie durch den schönen Buchenwald und am sagenumwobenen Herthasee entlang. Hier kommen Sie auch vorbei, wenn Sie den gut ausgebauten und barrierefreien Wanderweg vom Großparkplatz Hagen nutzen (ca. 3 km). Planen Sie dafür etwa 45 Minuten ein.

Mit dem Rad durch den Nationalpark

Seit 2019 ist ein geschotterter Radweg quer durch den wunderschönen Nationalpark verfügbar. Nutzen Sie diesen, um direkt von Sassnitz über den Parkplatz Hagen bis zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL mit dem Fahrrad zu gelangen (ca. 12 km). Auch zum UNESCO-Welterbeforum gelangen Sie per Rad. Folgen Sie der Route ab dem Sassnitzer „Parkplatz am Nationalpark“.

Bitte beachten Sie, dass dies die einzigen zulässigen Routen für Radfahrer im Nationalpark sind. Alle anderen Wege sind nur Wanderern vorbehalten.