Liebe Gäste, wir freuen uns Sie im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise für einen angenehmen und gesunden Aufenthalt in unserem Zentrum sowie dem angegliederten UNESCO-Welterbeforum. Diese Regelungen gelten sowohl für Individualgäste als auch für Gruppen.

Unsere Schutzmaßnahmen für Ihre Gesundheit!

  1. Leider kein Zutritt
    Gemäß der derzeit gültigen Landesverordnung des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern können wir derzeit Gästen mit akuten Atemwegserkrankungen den Zutritt zu unserem Gelände nicht gewähren.

     
  2. Zutritt nur mit Kontaktangabe und Testpflicht
    Gemäß der derzeit gültigen Landesverordnung können wir Ihnen nur Zutritt durch Kontaktverfolgung gewähren. Checken Sie sich dafür bitte beim Eintritt mithilfe der Luca-App ein oder füllen Sie alternativ unser Kontaktformular aus und geben dies bei der Kasse ab. Ihre Daten werden nur für den Zweck der Kontaktverfolgung für die Gesundheitsämter 4 Wochen lang aufgehoben und dann vernichtet.
    Bitte beachten Sie: Sollte sich das Infektionsgeschehen sowie der Inzidenzwert des Landkreises Vorpommern-Rügens bzgl. der Corona-Neuinfektionen wieder deutlich verschlechtern, sind wir nach dem Stufenplan der Landesregierung angehalten, auch wieder eine Testpflicht für den Besuch unseres Hauses einzuführen. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen unseres Service-Personals.

    Ab dem 02. Oktober 2021 gilt im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL wieder die 3-G-Regel ab 6 Jahren. Somit können wir nur genesenen, geimpften oder getesteten Personen Zutritt zu unserem Gelände und unserem Angebot gewähren. Bringen Sie daher bitte einen entsprechenden Nachweis für Ihren Besuch mit. Für einen Selbskostenpreis bieten wir auch Schnelltests vor unserem Eingang an.


  3. Maskenpflicht beachten
    Im Ausstellungsgebäude, dem Info-Cube Königsweg sowie ab Übergang zur Aussichtsplattform gilt Maskenpflicht (auch für Kinder ab 6 Jahren). Als Maske gelten nur medizinische Masken wie Operations- oder FFP-2 Masken. Sollten Sie eine Mund-und-Nasen-Bedeckung (MNB) benötigen, fragen Sie an unserer Kasse, hier erhalten Sie zum Selbstkostenpreis eine MNB. Wir empfehlen Ihnen außerdem auch im Außenbereich zum gegenseitigen Schutz eine MNB zu tragen.
    Bitte beachten Sie: Sollte sich das Infektionsgeschehen sowie der Inzidenzwert des Landkreises Vorpommern-Rügens bzgl. der Corona-Neuinfektionen wieder deutlich verschlechtern, behalten wir uns die Ausweitung der Maskenpflicht für das gesamte Gelände vor. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen unseres Service-Personals.

     
  4. Desinfektionsspender nutzen
    Im gesamten Gebäude haben wir Hygienespender aufgestellt, welche wir Sie bitten zu nutzen - insbesondere beim Betreten des Gebäudes und des Bistrobereichs. Auch in den WCs befinden sich Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände.

     
  5. Mindestabstand einhalten
    Achten Sie im Außenbereich, aber insbesondere im Ausstellungsgebäude und Bistro, auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen. Auch bei den Spielgeräten auf dem Außengelände bitten wir Sie darauf zu achten, dass Ihre Kinder einen Mindestabstand zu anderen Gästen einhalten.

     
  6. Gästezahl verringert
    Derzeit können nur circa 15 Personen zeitgleich die Reise durch die Ausstellung beginnen. Dadurch entstehende Wartezeiten beim Einlass bitten wir zu entschuldigen. Damit sorgen wir dafür, dass sich nicht zu viele Gäste zeitgleich in den Ausstellungsräumen aufhalten und der Mindestabstand nicht gefährdet wird. 

     
  7. Desinfektion regelmässig
    Die interaktiven Elemente unserer Ausstellung desinfizieren wir mehrmals täglich. 

     
  8. Kinoplätze verringert
    Wir haben in unserem Multivisionskino die Platzanzahl reduziert. Daher können derzeit weniger Personen als üblich zeitgleich im Kino verweilen. Wir bitten Sie, die Stühle, welche mit genügend Abstand zueinander aufgestellt wurden, nicht zu verrücken.

     
  9. Info-Cube Königsweg-Nutzung verringert
    Aufgrund der derzeit geltenden AHA-Regeln können nur 6 Personen zeitgleich den Info-Cube Königsweg besuchen. Zur besseren Besucherlenkung haben wir hier ein Einbahnstraßensystem aufgebaut. Achten Sie daher bitte auf den Ein- und Ausgang.

     
  10. KÖNIGSSTUHL-Nutzung verringert
    Um eine Ansammlung auf der Aussichtsplattform zu vermeiden, haben wir hier die Anzahl von Gästen, die sich zeitgleich auf der Plattform befinden kann, auf 30 reduziert. Wir bitten Sie, beim Betreten der Plattform darauf zu achten. Sollten sich zu viele Gäste bereits auf der Plattform befinden, warten Sie bitte den Moment, bis andere wieder den Königsstuhl verlassen.

     
  11. Bistroplätze reduziert
    Wir haben in unserem Bistro die Platzanzahl im Gastraum reduziert. Im Außenbereich, haben wir ebenfalls Tische mit ausreichend Abstand zueinander aufgestellt. Wir bitten Sie, diese nicht zu verrücken.

     
  12. Wartezeiten vermeiden
    Die Sicherheitsvorkehrungen können in den verschiedenen Bereichen zu Warteschlangen führen. Diese versuchen wir zu vermeiden und werden Sie in solchen Situationen darum bitten zur Zeitüberbrückung andere Angebote auf unserem Gelände wahrzunehmen. Ist dies aufgrund der hohen Gästeanzahl auf dem Gelände nicht mehr zu gewährleisten, behalten wir uns Zugangsbeschränkungen auf das Gelände vor. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen unseres Service-Personals.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr Verständnis und das Einhalten dieser Regeln!

Stand: 01.10.2021

  1. Leider kein Zutritt
    Gemäß der derzeit gültigen Landesverordnung des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern können wir derzeit Gästen mit akuten Atemwegserkrankungen den Zutritt zu unserem Gebäude nicht gewähren.

     
  2. Zutritt nur mit Kontaktangabe
    Gemäß der derzeit gültigen Landesverordnung können wir Ihnen nur Zutritt durch Kontaktverfolgung gewähren. Checken Sie sich dafür bitte beim Eingang des UNESCO-Welterbeforums mithilfe der Luca-App ein oder füllen Sie alternativ unser Kontaktformular aus und geben dies bei der Kasse ab. Ihre Daten werden nur für den Zweck der Kontaktverfolgung für die Gesundheitsämter 4 Wochen lang aufgehoben und dann vernichtet.

     
  3. Maskenpflicht beachten
    Innerhalb des UNESCO-Welterbeforums gilt eine Maskenpflicht (auch für Kinder ab 6 Jahren). Als Maske gelten nur medizinische Masken wie Operations- oder FFP-2 Masken. Wir empfehlen Ihnen außerdem auch im Außenbereich zum gegenseitigen Schutz eine Maske zu tragen.
    Bitte beachten Sie: Sollte sich das Infektionsgeschehen sowie der Inzidenzwert des Landkreises Vorpommern-Rügens bzgl. der Corona-Neuinfektionen wieder deutlich verschlechtern, behalten wir uns die Ausweitung der Maskenpflicht für das gesamte Gelände vor. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen unseres Service-Personals.

     
  4. Desinfektionsspender nutzen 
    Wir haben im Gebäude einen Hygienespender aufgestellt, welchen wir Sie bitten zu nutzen. Insbesondere beim Betreten des Gebäudes.

     
  5. Gästezahl verringert
    Aufgrund der Größe des Gebäudes dürfen sich nur maximal 4 Gäste zeitgleich im UNESCO-Welterbeforum aufhalten. Bitte achten Sie auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen.

     
  6. Platzanzahl reduziert 
    Die Tische im Außenbereich haben wir mit ausreichend Abstand zueinander aufgestellt. Wir bitten Sie, diese nicht zu verrücken und mit nicht mehr als 6 Personen zu besetzen.
    Innerhalb des UNESCO-Welterbeforums kann derzeit nicht gegessen werden.

     
  7. Mindestabstand einhalten 
    Achten Sie bitte auch im Außenbereich des UNESCO-Welterbeforums auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen. Auch bei den Spielgeräten bitten wir Sie darauf zu achten, dass Ihre Kinder einen Mindestabstand zu anderen Gästen einhalten.


Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr Verständnis und das Einhalten dieser Regeln!

Stand: 31.05.2021