Wir machen Unsichtbares sichtbar.

Schwedische Waldverwaltung im Nationalpark

15.06.2006

Der Nationalpark Jasmund und das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL erhielten heute Experten-Besuch aus Schweden. Die 15 Vertreter der schwedischen Waldverwaltung wurden gemeinsam von Dr. Michael Weigelt und Ulf Steiner betreut. Die schwedischen Gäste möchten sich in Deutschlands kleinstem Nationalpark vor allem über Umweltbildung und entsprechende Angebote für Kinder informieren.

Besuch im Nationalpark Jasmund

„Wir machen Unsichtbares sichtbar.“ Das entdeckten heute Vertreter der schwedischen Waldverwaltung (Skogssällskapets Förvaltning AB). Die 15 Delegierten freuten sich über die persönliche Betreuung durch Ulf Steiner, den Geschäftsführer des Nationalpark-Zentrums und Dr. Michael Weigelt, Dezernatsleiter des Nationalparks Jasmund. Interessant fanden sie die enge und gute Zusammenarbeit zwischen „Behörde“ und GmbH. „Wir begrüßen besonders gerne Fachleute aus dem Ausland – offensichtlich kann man hier im Nationalpark Jasmund und seinem Besucherzentrum interessante Anregungen mit nach Hause nehmen“, so Dr. Weigelt. Ulf Steiner: „Nationalparkamt und Nationalpark-Zentrum freuen sich immer über Experten, die sich für das sehr gute Zusammenspiel von Amt und GmbH begeistern lassen.“

Neugierige Gäste

Die naturinteressierten Gäste - Naturguides, Landschaftsgärtner, Ornitologen und Künstler - informierten sich auf ihrer Studienreise über die Insel Rügen im Nationalpark und seinem Besucherzentrum über die Arbeit im Bereich Umweltbildung. Hier interessierten vor allem die Schulklassenprogramme, Rangerführungen und administrative Abläufe wie Gruppenbuchungen, Personalplanung oder der Umgang mit Besucherrekorden. Im Anschluss an eine geführte Tour durch Teile des Nationalparks mit Dr. Weigelt probierten die schwedischen Besucher alle Angebote des Nationalpark-Zentrums aus.

Schutz der schwedischen Wälder

Die schwedische Waldverwaltung (Skogssällskapets Förvaltning AB) übernimmt als Serviceunternehmen im Auftrag von Waldeigentümern die Pflege und Entwicklung von Wäldern. Die Verwatung bietet Exkursionen (vor allem auch für Kinder) und verwaltet etwa 460 000 ha Wald privater, staatlicher und kommunaler Eigentümer. Eine angegliederte Stiftung setzt sich für den Erhalt der schwedischen Wälder.

Aktuell im Sommer

Das Zentrum ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Und nicht vergessen: Diesen Sommer steht das Forscherzelt jedem Besucher offen. Hier kann man nach dem Motto „mit allen Sinnen entdecken“ den Nationalpark Jasmund erforschen. Weitere Sommeraktionsprogramme des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL: stündliche Kurzführungen, Aussichtsplattform Königsstuhl und Waldspielplatz.

Besucher-Zentrum

Öffnungszeiten
Ostern bis 31.10. | 9 - 19 Uhr
1.11. bis Ostern | 10 - 17 Uhr

Eintritt
Kinder 6-14 J. | 4,50 €
Erwachsene | 9,50 €
Familien 2 Erw. + Kinder | 20,00 €

Info und Reservierung

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Sassnitz auf Rügen
  +49 38392 6617 66
  info@koenigsstuhl.com


Fan werden

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wir sind Teil einer weltweiten Idee.