Herzlich willkommen auf den Presseseiten des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL. Hier finden Sie aktuelle und archivierte Pressemitteilungen, Bildmaterial und vieles mehr.

Unsere Pressemitteilungen

Ausstellung: „Mecklenburg-Vorpommern: Wo Natur Zuhause ist" in Sassnitz zu sehen

Datum
01. Oktober 2021
Ansprechpartner

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Gesine Häfner
presse(at)koenigsstuhl.com
+49 (0)38392 661730

Bild
© Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Franziska Trommer
Bild-Download

Pressemitteilung vom 01.10.2021

Von Sassnitz aus ganz Mecklenburg-Vorpommern entdecken - das ist noch bis zum 31. Oktober möglich. Die Wander-Outdoor-Ausstellung "Mecklenburg-Vorpommern: Wo Natur Zuhause ist" zeigt imposante Momente und die Vielfalt der Natur unseres Bundeslandes auf dem Rügenplatz der Hafenstadt.

Wer unberührte Natur entdecken will, ist in Mecklenburg-Vorpommern genau richtig. Drei Nationalparks, drei Biosphärenreservate und sieben Naturparks bewahren eine sagenhafte Tier- und Pflanzenwelt. Ein Drittel von Mecklenburg-Vorpommern steht unter Naturschutz – so viel wie in keinem anderen Bundesland. Über 30 Naturerlebniszentren des Landes zeigen, wie Natur tickt. Die Ausstellung spiegelt genau diese Vielfalt an Erlebnissen und Möglichkeiten wider.

Neben bekannten Motiven wie die spektakuläre Aussicht vom Königsstuhl, das Adlerhorst des Baumwipfelpfads Rügen oder die Humboldt-Pinguine des Ozeaneums Stralsund warten noch viele weitere fotografische Eindrücke des Bundeslands auf die Besucher der Outdoorausstellung.

Es werden hier imposante Fotografien der bekannten Naturfotografen Timm Allrich, Ronny Blohm, Ralf Eppinger, Felix Gänsicke, Thomas Grundner, Martin Harms, Sven Lamprecht, Mario Müller, Peter Prast und Klaus-Herbert Schröter gezeigt.
 
Die Wanderausstellung war zuletzt in Waren (Müritz) zu sehen und im letzten Jahr bereits in Berlin, im Zoo Rostock und in Zingst zu Gast. Bis Ende Oktober sind die Bilder auf dem Rügenplatz in Sassnitz bei einem Spaziergang unweit des Hafens zu sehen. 

Mit der kostenfreien Augmented Reality App „So tickt Natur" gehen die Betrachter in eine weitere Dimension der Ausstellung  und erleben mit Videos und 360-Grad-Ansichten eine ganz besondere Reise durch die Natur und Erlebniszentren in Mecklenburg-Vorpommern. Die App ist in allen App-Stores verfügbar. Sie sollte am besten vorher heruntergeladen werden, um dann einfach direkt vor Ort tiefer ins Reich der Natur eintauchen zu können.

Die Outdoor-Ausstellung ist ein Projekt des Netzwerkes Naturerlebniszentren M-V, in Kooperation mit der Kur- und Tourismus GmbH Zingst, mit freundlicher Unterstützung des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Gemeinsam mit dem Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL und der Stadt Sassnitz wurde der Ausstellungsort Rügenplatz ausgesucht und die Ausstellung hier umgesetzt.

Seit 2016 engagiert sich das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL im bundeslandweiten Naturerebnisnetzwerk unter dem Motto "Natur entdecken und verstehen". Das Netzwerk unter Federführung des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern fördert insbesondere die Zusammenarbeit und den Austausch der großen und kleinen Umweltbildungseinrichtungen des Landes und stärkt die Wahrnehmung der vielfältigen Naturerlebnisse und ihrer Besucherzentren Mecklenburg-Vorpommerns.

Mehr Informationen über das Netzwerk finden Sie unter www.auf-nach-mv.de/naturerlebnis

Sie möchten uns als Pressevertreter besuchen?

Dann melden Sie sich bitte spätestens einen Tag (bei Feiertagen oder Wochenenden zwei Tage) vor Ihrem Besuch bei uns via E-Mail, mit einer Kopie Ihres Presseausweises und mit der Info für welches Medium Sie publizieren werden, an. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Nachricht und hinterlegen dann eine Besucheranmeldung an der Kasse für Sie.  Nach Veröffentlichung Ihres Beitrages bitten wir Sie um die Zusendung eines Belegexemplares des veröffentlichten Beitrages. Wir danken Ihnen für das Entgegenkommen und freuen uns auf Ihren Besuch!

Gesine Häfner
Gesine Häfner
Marketing und PR
Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Stubbenkammer 2
18546 Sassnitz
Sie benötigen eine Drehgenehmigung?

Bitte wenden Sie sich dann mit Ihrem Anliegen an das Nationalparkamt Vorpommern. Ihr Ansprechpartner für Drehgenehmigung wird Ihre Anfrage prüfen. Bitte haben Sie Verständnis, dass der Prüfungsprozess Ihres Anliegens einige Tage dauern kann. Stellen Sie Ihre Drehanfrage daher bitte rechtzeitig. Vielen Dank !

Herr Beese
Sachgebiet 21 – Naturschutz, Planung, tour. Infrastruktur
Nationalparkamt Vorpommern
Im Forst 5
18375 Born
Mecklenburg-Vorpommern Deutschland