Zurück

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL öffnet zum 01.06.2021

Datum
31. Mai 2021
Ansprechpartner

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
presse(at)koenigsstuhl.com
+49 (0)38392 661730

Bild
© Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
Franziska Trommer
Bild-Download

Endlich aufatmen: Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL öffnet ab dem 01.06. wieder täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten. Auch das UNESCO-Welterbeforum kann dann wieder von 10 Uhr bis 17 Uhr besucht werden. In beiden Einrichtungen gelten zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter strenge Abstands- und Hygieneregeln.

Es war ein langer und zermürbender Lockdown, doch nun atmen die Mitarbeiter des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL erleichtert auf: Nach rund 7 Monaten Schließung können sie nun endlich wieder Gäste empfangen. Die beliebten Angebote, wie die Erlebnisausstellung, das Multivisionskino und das Freigelände mit seinen Spielmöglichkeiten und natürlich auch der Aussichtsplattform sind nun endlich wieder nutzbar. Ergänzend zum umfangreichen Angebot können die Gäste nun auch den Info-Cube Königsweg, dem Ausstellungscontainer zum Bauvorhaben der Stadt Sassnitz, entdecken und im Kreidesaal die Foto- und Wissensausstellung "Die Buche - eine starke Europäerin" besuchen. Es gelten wie bereits im vergangenen Jahr Abstands- und Hygieneregelungen zum bestmöglichen Schutz vor Ansteckung. Neu ist, dass die Gäste einen tagesaktuellen negativen Corona-Test beim Eingang nachweisen müssen.
 
“Der Lockdown war gefühlt endlos, deswegen freuen wir uns, dass wir nach so vielen Monaten nun unsere Gäste von der Insel und aus MV sowie dann auch bald aus ganz Deutschland mit unserem kompletten Angebot endlich wieder begrüßen können! Klar ist aber auch, dass die Pandemie weiterhin gefährlich ist. Daher müssen wir weiterhin besonders vorsichtig sein. Unser gut funktionierendes Hygienekonzept aus dem vergangenen Jahr haben wir für einen verantwortungsvollen Gästebetrieb im Nationalpark-Zentrum und auch im UNESCO-Welterbeforum entsprechend der gültigen Landesverordnung erweitert.”, so Mark Ehlers, Geschäftsführer des Nationalpark-Zentrums. “Die Gesundheit aller hat für uns die höchste Priorität. Wenn wir alle weiterhin verantwortungsbewusst uns der Situation stellen, kommen wir auch hoffentlich bald wieder zur Normalität zurück.”

Über alle Sicherheitsvorkehrungen informiert das Zentrum auf dem Gelände am Königsstuhl und Welterbeforum mit zahlreichen Hinweisschildern und Markierungen sowie auf seiner Website unter www.koenigsstuhl.com. Hier finden die Gäste auch tagesaktuelle Informationen zum Angebot des Besucherzentrums. Erreichbar ist das Zentrum zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus der VVR. Mit der Linie 23 direkt aus Sassnitz oder mit der Linie 19 vom Parkplatz Hagen.